Alle hierin gemachten Angaben können sich jederzeit ohne besondere Mitteilung ändern. Sie können die gesamte Seite Intel.com mühelos auf verschiedene Weisen durchsuchen. Die Erweiterte Intel SpeedStep® Technologie ist eine fortschrittliche Funktionalität für die auf Mobilgeräten benötigte Kombination von hoher Leistung bei einem möglichst niedrigen Energieverbrauch. Intel behält sich das Recht vor, den Produktionslebenszyklus, die Spezifikationen und die Produktbeschreibungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Intel Vertreter. 1 Nur Upgrade: Wenn Sie ein System gekauft haben, das mit Windows 7*, Windows 8* oder Windows 8.1* ausgeliefert wurde, wenden Sie sich bezüglich eines Upgrades auf Windows® 10 an den Originalgerätehersteller (OEM). Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT), auch bekannt als Second Level Address Translation (SLAT), beschleunigt speicherintensive Virtualisierungsanwendungen. Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird für diese Website nicht empfohlen.Wenn Sie eine Aktualisierung zur neuesten Version Ihres Browsers erwägen, klicken Sie auf einen der folgenden Links. ‡ Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Computersystemen verfügbar. Intel bietet keine direkte Unterstützung bei Garantieangelegenheiten. Generation, Intel® Core™ i3 Prozessoren der 9. Siebte Generation der Intel® Core™ M Prozessoren, Intel® Core™ i3 Prozessoren der achten Generation, Intel® Core™ i5 Prozessoren der achten Generation, Intel® Core™ i7 Prozessoren der achten Generation, Intel® Core™ i9 Prozessoren der 8. Unterstützt mein Intel® Prozessor Microsoft Windows® 10? Prozessoren, die 64-Bit-Computing auf Intel® Architektur unterstützen, erfordern ein mit Intel 64-Bit-Architekturen kompatibles BIOS. in Milliarden Takten pro Sekunde. Die 4G-WiMAX-Technik bietet Breitband-Internetzugriff bei bis zu viermal höheren Geschwindigkeiten als 3G. Melden Sie sich hier an Intel® Smart-Cache bezieht sich auf die Architektur, die ermöglicht, dass alle Kerne den Zugriff auf den Last-Level-Cache dynamisch teilen. Intel® Core™ Prozessoren der Produktreihe X. Intel® Celeron® Prozessoren der Produktreihe 1000. Wählen Sie das passende Ergebnis, um die Produktspezifikationen-Seite zu öffnen. „Unterstützung von ECC-Speicher“ bezeichnet die Prozessorunterstützung für den Fehlerbehebungscodespeicher. C1 ist der erste Leerlaufzustand, C2 der zweite usw., wobei für höhere Nummern des C-Zustands mehr Energiesparmaßnahmen durchgeführt werden. Intel® Quick-Sync-Video bietet schnelle Videoumwandlung für tragbare Medienplayer, Online-Veröffentlichung sowie Videobearbeitung und -entwicklung. Folgendes vergessen? „Videoausgang“ bezeichnet die Schnittstellen, die für die Kommunikation mit Anzeigegeräten verfügbar sind. Arbeiten Sie für Intel? Intel® Demand-based-Switching ist eine Energieverwaltungstechnik, bei der die angewandte Spannung und Taktgeschwindigkeit eines Mikroprozessors so niedrig wie möglich gehalten werden, bis mehr Verarbeitungsleistung erforderlich ist. Ihr Unternehmen ist als Importeur und/oder Exporteur dafür verantwortlich, die korrekte Klassifizierung Ihrer Transaktion zu ermitteln. Wenden Sie sich an den Hersteller oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Netzteil, Festplatte, Grafikcontroller, Arbeitsspeicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu ermitteln, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. In unserem Beispiel hat der Prozessor i7-8700K den Codenamen. Intel-Klassifikationen dienen nur zur Information. Sie können auch die Quick-Links unten versuchen, um sich Ergebnis der beliebtesten Suchvorgänge anzusehen. Kaby Lake, CN,/zh-cn,JP,/ja,XL,/es,BR,/pt-br,TW,/zh-tw,KR,/ko,DE,/de,ES,/es,FR,/fr,IT,/it,RU,/ru, https://downloadcenter.intel.com/de/json/pageresults?productId=63915, /apps/intel/arksuite/template/arkProductPageTemplate. Intel® Prozessoren sind in vier Typen erhältlich: Einkanal-, Zweikanal-, Dreikanal- und flexibler Modus. Generation, Intel® Core™ i7 Prozessoren der 9. Die Intel® Anti-Theft-Technik (Intel® AT) schützt Ihr Notebook, falls es verloren geht oder gestohlen wurde. Sie bietet verbesserte Verwaltbarkeit durch weniger Ausfallzeiten und eine Beibehaltung der Produktivität, indem die Rechenvorgänge in separate Partitionen verschoben werden. Generation, Für Systeme unter Windows 7*, Windows 8* oder Windows 8.1* können Sie die Anwendung „Windows® 10 abrufen“ (GWX) von Microsoft verwenden, um zu bestätigen, dass Ihr System kompatibel ist. Bitte wenden Sie sich an den Systemhersteller, um weitere Informationen über bestimmte Produkte oder Systeme zu erhalten. Die Kühleranforderungen finden Sie im Datenblatt. AES-NI sind wertvolle Komponenten für kryptografische Anwendungen, z. Markenbezeichnung: Die maximale dynamische Grafikfrequenz bezeichnet die maximale opportunistische Grafik-Rendering-Frequenz (in MHz), die mithilfe der Intel® HD-Grafik mit dynamischer Frequenz unterstützt werden kann. Die Prozessornummern bezeichnen Unterschiede innerhalb einer bestimmten Prozessorreihe, nicht zwischen Prozessorreihen. Intel® Pentium® Prozessoren der Produktreihe 2000. SR2PA, Codename: 000006105, Letzte Überprüfung Intel Intel bezeichnet diese Prozessoren als Tray- oder OEM-Prozessoren. Intel Prozessornummern sind kein Maß für die Leistung. Fragen und Antworten zu Microsoft Windows® 10, Finden Sie das unterstützte Betriebssystem für Ihren Intel® Core™ Prozessor, Unterstützte Betriebssysteme für Intel® Prozessoren, Betriebssystem-Kompatibilität und Intel® Xeon® Prozessoren, Windows® 10 Support-Informationen für Intel® Produkte, Intel Atom® Prozessoren der Produktreihe D, Intel Atom® Prozessoren der Produktreihe E, Intel Atom® Prozessoren der Produktreihe S, Intel® Core™ i3 Prozessoren der 10. Intel® Celeron® Prozessoren der Produktreihe 2000. Kompatibilität, Artikel-ID Führen Sie die folgenden Schritte durch, um festzustellen, ob Ihr Prozessor Windows® 10 unterstützt, indem Sie den in der unten stehenden Tabelle aufgeführten Codenamen verwenden. Intel® Pentium® Prozessoren der Produktreihe D. Intel® Pentium® Prozessoren der Produktreihe G. Intel® Pentium® Prozessoren der Produktreihe J. Intel® Pentium® Prozessoren der Produktreihe N. Wenn der Codename für Ihren Prozessor nicht in der unten stehenden Tabelle aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Originalgerätehersteller (OEM) oder den Mainboard-Anbieter. Peripheral Component Interconnect Express (PCIe) ist ein serieller Computer-Erweiterungsbusstandard mit hoher übertragungsrate, mit dem Hardwaregeräte an einen Computer angeschlossen werden. Ein Befehlssatz bezeichnet den Satz grundlegender Befehle und Anweisungen, die ein Mikroprozessor versteht und ausführen kann. Core i7, Produktnummer: Die tatsächliche TDP ist möglicherweise geringer, wenn nicht alle I/Os der Chipsätze genutzt werden. Ein Thread, oder Ausführungs-Thread, ist ein Softwarebegriff für die grundsätzliche Reihenfolge von Anweisungen, die über einen einzelnen CPU-Kern übermittelt oder von ihm verarbeitet werden können. Der Intel® Flex-Memory-Access ermöglicht einfachere Speicheraufrüstung, da Module mit verschiedener Speichergröße eingesetzt werden können und der Zweikanalmodus beibehalten wird. B. für: Anwendungen zur Massenverschlüsselung/-entschlüsselung, Authentifizierung, Generierung von zufälligen Nummern und Authentifizierungsverschlüsselung.